Unser Ziel ist es, aus dem Erfahrungsschatz der PatientInnen und BehandlerInnen die Evidenz für die Cannabis Medizin von heute zu schaffen.

Prof. Dr. Gundula Barsch

Das Ziel des INDICA-Projektes ist der Aufbau einer interdisziplinären Forschungsdatenbank für Cannabis Medizin.

Mit dem Erfahrungswissen aus der Praxis wollen wir für das therapeutische Potential von Cannabis Evidenz sammeln und dieser Pflanze helfen, den Platz in der modernen Medizin zu einzunehmen, der ihrem großen Potenzial gerecht wird.

Über den Inhalt der Website

Unter Aktuelles berichtet das INDICA-Team über das Projekt, in Beiträgen werden Hintergründe beleuchtet und Gedanken zum Thema formuliert. Zudem gibt es dort Videos, Termine, ein Presseecho sowie Hinweise zu Aktionen und Veröffentlichungen des INDICA-Projektes.

Aktuelle Beiträge:

Bei der Vorstellung des INDICA-Projektes werden die Inititorinnen, ihre Motiviation und ihre Bezug zum Thema vorstellt. Zudem steht eine FAQ für allen offenen geblieben Fragen zur Verfügung.

Das INDICA-Projekt startete mit seinem INDICA-Fragebogen zur Erfassung von Cannabis-Patienten und ihrer Therapie in aller ihrer Komplexität und all ihren Eigenheiten. Der Fragebogen steht in zwei Varianten zur Verfügung:

Zum Mitmachen für Patientinnen und zum Mitmachen für BehandlerInnen. Über die Links ganz oben könnt ihr direkt zu euer Variante des Fragebogens gelangen oder euch die Erklärung zur Nutzung und dem Schutz eurer Daten einsehen.

Ihr könnt Kontakt zu uns aufnehmen und via Mailingliste informiert bleiben.